Dienstag, 27. Dezember 2016

Rückblick auf den Advent...

Bereits ist sie vorbei, die stimmungsvolle Adventszeit...

Ich hoffe, Du hast FROHE WEIHNACHTEN verbracht.

Neben meinem Faltprojekt von hier
habe ich mich in diesem Advent 
auch noch den Fröbelsternen gewidmet.


Während der Hamburg-Reise habe ich mir nämlich 
in einem genialen Bastelladen 
Papierstreifen für Fröbelsterne gekauft. 
Die wurden an den wenigen Abenden, 
die ich in diesem Adventsmonat zu Hause war, verarbeitet.

Leider bin ich kaum zum Nähen gekommen. 
Ausser den drei Pythagola-Täschchen 
als Weihnachtsgeschenk für meine DULCI-GIRLS 
habe ich nichts genäht...


Nun freue ich mich auf die Tage zwischen den Jahren, 
und hoffe, dass doch noch das eine oder andere 
unter der Nähmaschine hervor hüpft...

Eine schöne Altjahrs-Woche wünscht,
ReNAHTe


Die Täschchen zeige ich bei Taschen und Täschchen.
Die Sterne sind auch bei der Sternenliebe-Linkparty zu entdecken.

Freitag, 9. Dezember 2016

3-Stunden-Projekt mit Ooooh!-Effekt...

Die Kollegin, welche mich zum Riesenschneeflocken-Beitrag motiviert hatte, 
hat auch bei diesem Adventsprojekt die Finger mit im Spiel...
Voller Begeisterung hat sie mir Anfang Advent 
von einem Faltprojekt mit Papierschiffchen geschwärmt, 
welches ich doch mal ausprobieren solle...
"60 Schiffchen falten, diese zu Fünferblumen kleben 
und diese Blumen wiederum zu einer Kugel kleben"
das waren die Anhaltspunkte, die ich hatte.
Zuerst versuchte ich im Netz noch mehr Angaben oder Bilder zu finden...
... leider erfolglos! 
Also hab ich einfach angefangen mit falten:
Et voilà, 
hier ist das wunderbare Stück!
Auch ich bin begeistert!
Leuchtkugel aus 60 Papierschiffchen

Das braucht's:
  • altes Taschenbuch mit mind. 120 Seiten (gebraucht werden 60 Blatt)
  • Leimstift
  • Weissleim
  • 60 Büroklammern
  • ev. Lampenfassung mit Kabel
  • Etwas Ausdauer beim Falten
So geht's:
  • Dem Buch 60 Seiten entnehmen

  • Aus den Seiten 60 Papierschiffe falten

  • Aus den Papierschiffen mit dem Leimstift 12 Fünferblumen kleben


  • Die 12 Fünferblumen zu einer Kugel zusammensetzen und vorerst mit Büroklammern fixieren. Am besten beginnt man mit 3 Fünferblumen, welche sich an den "Blütenblatt-Spitzen" berühren.


Innen sieht es so aus...
  • Ist die Kugel fertig zusammengesetzt und mit den Büroklammern fixiert, kann das Ganze mit Weissleim geklebt werden. Dazu zuerst an einer Stelle 2 Büroklammern lösen, das Schiffchen/ "Blütenblatt" etwas anheben und auf die anderen 2 Schiffchen/"Blütenblätter" etwas Weissleim auftragen. Dann das angehobene Schiffchen/ "Blütenblatt" wieder zurückklappen und mit den Büroklammern fixieren.

  • Nun die dritte Büroklammer lösen und auch hier zwischen den Schiffchen/ "Blütenblatt" Leim auftragen und anschliessend wieder mit der Büroklammer fixieren.



  • So werden nun alle Berührungspunkte geklebt. Fertig!
  • ACHTUNG: Falls die Kugel eine Lampenfassung bekommt, darf ein Berührungspunkt nicht geklebt werden... Aber die Kugeln sind auch unbeleuchtet sehr dekorativ!
Ich wünsche Euch allen eine kreative Adventszeit 
und meiner Kollegin danke ich für diese tolle Idee!

Verlinkt bei freutag und Upcycling-Linkparty im Dezember


Montag, 5. Dezember 2016

5-MINUTEN-COLLAGE: gold-glitzrig

Im Hause Rösi sammelt Simone im Monat Dezember
 lauter goldene und glitzernde Sachen und Sächeli...
Ich bin diesmal auch wieder mit dabei...
... und froh, kann ich auf Sachen 
aus der Weihnachtsdeko-Kiste zurückgreifen.
Ansonsten hätte das Zusammensammeln 
meiner Sachen länger als 5 Minuten gedauert!


Auf einem goldenen Deko-Stoff liegen:
- ein Spiegel mit Goldrahmen
- 2 Knöpfe
- Engelsflügel 
- alter Schlüssel, goldig bemalt
- Goldfaden
- Golddraht
- Stern
- kitschiges Engelpaar

Liebe Simone,
Besten Dank für die goldigen 5-Minuten im hektischen Advent!
Ich freue mich nun, die anderen Werke zu bestaunen!




Dienstag, 8. November 2016

5-MINUTEN COLLAGE IN GRAU

Simone lädt im November zu einer 5-Minuten-Collage in GRAU ein... 
...und diesmal bin ich wieder einmal mit dabei...


Auf dem grauen Tischset haben sich versammelt:
- Bommelborten
- Kamsnaps
- Knöpfe
- Faden
- mein Label
- Farbstift
- Washi-Tapes
- Stoffmaus
- Backform vom Flohmarkt
- Holzbuchstabe von der Nordlandkreise
- Beton-Schnecke
- Stein mit Spiegel
- Stein

Ich hätte nicht gedacht, dass GRAU so BUNT sein kann!

Liebe Simone, danke für das Sammeln der Bilder!

Sonntag, 6. November 2016

Pythagola von Fusseline...

... habe ich meiner Nichte zum 9. Geburtstag genäht.

Pythagola ist toll!



Ich habe Pythagola zum ersten Mal genäht 
und bin begeistert vom tollen Tutorial und Schnittmuster, 
welches fusseline kostenlos zur Verfügung stellt.

Ich zeige das Pythagola bei taschenundtaeschchen.

Montag, 24. Oktober 2016

Praktisch...

... gegen kalte Ohren.
... zum Verbrauch von Stoffresten.



Das Schnittmuster (in verschiedenen Grössen) stammt aus dem Buch 


Die Mützen nehmen an der Linkparty von Kiddikram teil.

Dienstag, 18. Oktober 2016

Dieser Leseknochen...

... wird heute Abend als Geburtstagsgeschenk überreicht.




Stoff: 
Möbelstoff von Création Baumann, gekauft bei La Compagnie des Etoffes, Bern
Es ist ein Rest von diesem Projekt.
Schnitt: 

Der Leseknochen ist verlinkt bei handmadeontuesday.


Mittwoch, 12. Oktober 2016

Mit FRAU AIKO im Norden...

Ich habe diesen Sommer mit meinem Mann 
eine wunderbare Rundreise durch den Norden 
(Finnland-Norwegen-Schweden) machen dürfen. 
Im Reisegepäck habe ich auch FRAU AIKO mitgenommen...


 Hier habe ich die Bluse mit 3/4-Ärmeln 
aus einem schön fallenden Jersey genäht.


Beim zweiten Modell 
habe ich einen grauen Sommersweat vernäht.

Ich habe Frau Aiko im Norden (und auch nachher - zu Hause) sehr gerne getragen.
Die etwas längeren Ärmel waren im nordischen Sommer sehr praktisch.
Auch die Stoffe waren sehr ideal für das Reisegepäck, 
da die Blusen Shirts nach dem Auspacken nie Knitterfalten hatten.

Wie bereits erwähnt, habe ich das Oberteil nicht - wie im e-book vorgeschlagen - 
aus leichter Webware gefertigt. Inspiriert dazu hat mich Danie von prülla.

Ich habe mich an ihren Tipp, nämlich Vorder-und Rückteil 
im Bruch 5 cm schmaler zuzuschneiden, gehalten.

FRAU AIKO werde ich sicher noch öfter nähen!

Diesen Beitrag zeige ich heute beim ME MADE MITTWOCH.





Sonntag, 18. September 2016

Stoffabbau...

... von diesem Projekt ist noch genug Stoff übrig geblieben, 
um noch ein Mal eine sommerliche Kombi zu nähen...


Das Shirt ist - wie schon so oft - aus der Zwergenverpackung.
Genäht habe ich es diesmal in der Grösse 74/80 und mit kurzem Ärmeln, 
da der Stoff nicht für lange Ärmel gereicht hat.


Die Hose ist zum wiederholten Male eine RAS von Nähfrosch
genäht in Grösse 80.


Für diese Kombi habe ich eine junge Abnehmerin gefunden, 
die sich auf die Herbstferien in Spanien freut.

Dieser Beitrag ist verlinkt bei Kiddykram und der Ras-Linkparty von Nähfrosch.



Montag, 5. September 2016

Noch einmal sommerlich...

 ... weil der Stoffrest von diesem Projekt 
nicht mehr für ein langarmiges Shirt 
der Zwergenverpackung gereicht hat...


Die Hose dazu ist wieder eine RAS von Nähfrosch.


Nun wird noch ein kleiner Erdling gesucht, 
der diese Kombi in Grösse 50/56 auch tragen mag/ darf/ muss... 



Dieser Beitrag ist verlinkt bei Kiddikram und RAS-Linkparty von Nähfrosch.


Dienstag, 7. Juni 2016

Geburtstagsgeschenk....

 ... für meine Schwester,
deren Wintergarten eben fertig geworden ist!


Dass sie diese Farben mag, wusste/weiss ich...
...schliesslich habe ich den Stoff 
in ihrer Gesellschaft bei mamsell in Zofingen gekauft.
Ausserdem habe ich ihr letztes Jahr 
daraus eine Beuteltasche und zu Weihnacht einen Stern genäht...





Verlinkt bei creadienstag...


Sonntag, 29. Mai 2016

Zwillingskombi...

... für FRANCA und LOUIS ...


Eine ehemalige Arbeitskollegin wurde im Mai zum ersten Mal Mutter
(und dies gleich mit Zwillingen...)
und mit Freuden habe ich am heutigen total verregneten Sonntag
diese Zwillingskombi genäht...


Wie immer ist das Shirt 
mit amerikanischem Ausschnitt 
aus der Zwergenverpackung, genäht in Grösse 50/56.


Die Hose ist eine RAS von Nähfrosch
genäht in Grösse 56.

.

Verlinkt ist dieser Beitrag bei kiddikram und bei der RAS-Linkparty von Nähfrosch





Samstag, 28. Mai 2016

Diesmal ohne Schönheitsfehler...

So... Geht doch!
Hier noch einmal ein Babybody 
von Fabrik der Träume, diesmal mit kurzen Ärmeln, 
welche das nächste Mal noch etwas kürzer ausfallen dürften.


Diesmal habe ich ihn in Grösse 62 genäht und er hat 
- wie man sieht - 
bei der Seitennaht keine Schönheitsfehler mehr!


Verlinkt bei kiddikram...

Montag, 16. Mai 2016

... mit Sternen...

Für Mael sind heute folgende Sachen 
unter der Nähmaschine hervor gehüpft:


Einerseits ein Kurzarm-Shirt in Grösse 50/56.
Das Schnittmuster ist aus der Zwergenverpackung
ich habe einfach die Ärmel gekürzt.


Die Hose ist eine RAS (Freebok von Nähfrosch)
welche ich bereits mehrere Male genäht habe.



Verlinkt bei kiddikram und RAS-Linkparty von Nähfrosch.