Sonntag, 1. Juni 2014

Rückblick auf den Koffermarkt



In den letzten Wochen habe ich mich mit viel Elan und grosser Freude 
auf meinen ersten Koffermarkt vorbereitet.
Bewaffnet mit Pinsel und Farbe, Messband, Stoff, Sprühleim, Pombonborte 
und Heissleim habe ich meinen alten Koffer aufgehübscht...


Und das ist draus geworden:


Etwas nervös und mit freudiger Spannung habe ich dann meinen Koffer gepackt 
und bin gestern gegen Bern gezogen...


Für mich war das ein ganz toller Tag! 
Danke allen bekannten und unbekannten Gesichtern, 
die mich am Markt besucht oder unterstützt haben.

Auch meinen Standnachbarinnen 
- Sabine Gasser und Mirjana Pavlovic -  
ein herzlicher Dank für die angeregten Plaudereien 
zwischen den Verkäufen.

Am Nachmittag hatte ich auch noch kurz Zeit, mich ein bisschen umzusehen...
...und war einmal mehr beeindruckt, wie viel Herzblut in diesen Koffern zu entdecken war!

Dies bezeugen auch die Fotoimpressionen vom Organisationsteam, 
welchem ich an dieser Stelle ganz herzlich 
für ihren Einsatz danken möchte: 
Es hat mich gefreut mitzumachen und dabei zu sein!

Natürlich habe ich mir auch etwas "gängelet":


Einen Aufbügler von mish-maus, 
eine Karte von Sabine, 
weiter ein gehäkeltes Spiegelei 
für meine ABC-Kiste in der Schule.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen