Dienstag, 13. Oktober 2015

Birnenkuchen mit Chili

Unser Birnbaum hat dieses Jahr ganz schön viel "abgeworfen"... 
Aber leider ist die "Gute Luise" keine Lagerbirne...
Zum Glück habe ich im Backbuch Kuchenduft liegt in der Luft 
ein superleckeres Rezept entdeckt:

Birnenkuchen mit Chili


Zutaten:

150 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
----------------------
120 g Mehl
3 EL Kakaopulver
3/4 TL Backpulver
80 g dunkle Schokolade, grob gehackt
----------------------
20 g Butter
400g Birnen (z. B. Gute Luise), geschält, in Schnitzen
3 EL Zucker
1 TL Zitronensaft
1 roter Chili, entkernt, fein gehackt
  1. Rührteig: Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterführen, bis die Masse hell ist.
  2. Mehl, Kakaopulver und Schokolade mischen, unter die masse mischen. Teig in die vorbereitete Form (Springform von ca. 24cm Durchmesser) füllen.
  3. Butter in einer Pfanne schmelzen, Birnen und alle restlichen Zutaten beigeben, mischen auf dem Teig verteilen.
  4. Backen: ca. 45 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, Kuchen auf ein Gitter schieben, auskühlen.

Mit diesem Kuchen nehme ich am creadienstag teil...

Kommentare:

  1. Birnen und Chili, das klingt ja mal spannend!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und schmeckt superlecker!
      Herzlicher Gruss zurück, ReNAHTe

      Löschen