Auf Zack!

Am Wochenende habe ich mir die Zeitschrift Mollie Makes gekauft 
und darin eine Häkelanleitung für "zackige" Ostereier entdeckt...
Die Anleitung musste ich natürlich sofort ausprobieren...

Et voilà:


Die Anleitung ist sehr einfach und verständlich geschrieben. 
Für mein erstes Ei brauchte ich knapp eine Stunde...
Solche Häkelprojekte mag ich nach einem anstrengenden Arbeitstag!




Meine Häkel-Eier zeige ich heute beim creadienstag... 
Ich bin gespannt, 
ob dort noch weitere Osterprojekte zu entdecken sind!

Kommentare

  1. sind die schööön !
    und im Federnest machen sie sich super

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts